Impressum  Kontakt  Anmelden 
>  Willkommen > Sportarten > Sportabzeichen
 
 
 

Sportabzeichen Saison 2017

Olympiasiegerin in Wardenburg

 

30 Jahre Sportabzeichen im Wardenburger Turnverein


Seit 1984 trainiert und leitet das Team um Dieter Kapust die Sportabzeichen Gruppe in Wardenburg. In dem Jahr 2014 wird das deutsche Sportabzeichen im Wardenburger Turnverein dem zu folge stolze 30 Jahre alt.

4415 Sportabzeichen wurden in dieser Zeit abgenommen und verliehen.

301 Familien haben im gemeinsamen Miteinander das Familien Sportabzeichen abgelegt. 2196 Schüler und Jugendliche waren ebenfalls erfolgreich.

Beim Sportabzeichen Ranking des Kreissportbundes Landkreis Oldenburg war der Wardenburger Turnverein immer unter den 4 erst Platzierten in den 30 Jahren.

Beim Wettbewerb der erfolgreichsten Familien wurde der Pokal des Kreissportbundes mehrmals nach Wardenburg geholt.

Im Jahr 2013 haben 237 Schüler der IGS am Everkamp von der 5 – 8 Klasse, vom Wardenburger Schwimmclub 24 Teilnehmer und von der Grundschule Hohenfelde 16 Teilnehmer ihr Sportabzeichen absolviert.

Insgesamt haben im Jahr 2013, 473 Teilnehmer das deutsche Sportabzeichen mit Bravour geleistet.

Im Jubiläumsjahr 2014 erwarten wir viele Sportabzeichen Absolventen, auch dich!

Beginn ist am Mittwoch den 23.04.2014 um 18.30 Uhr bei der Sportanlage am Everkamp!!

Aktuelle Leistungsübersichten sowie Informationen und Tipps rund um das deutsche Sportabzeichen findet ihr auf der Homepage von Dieter Kapust (Link ist unten auf der Seite zu finden). Ebenfalls werden sie an den Trainingsabenden ausgeteilt.

Das Deutsche Sportabzeichen - das Wichtigste in Kürze

Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach  Altersklassen und innerhalb dieser noch einmal nach Leistungen für Bronze, Silber und Gold gestaffelt. In jeder Disziplingruppe muss eine Übung mit der geforderten Bedingung für Bronze, Silber oder Gold erfüllt werden. Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb. Bei Kindern und Jugendlichen muss die Schwimmfertigkeit ein Mal, bei den Erwachsenen alle fünf Jahre nachgewiesen werden. 

Das Abzeichen mit Ordenscharakter kann an Frauen und Männer ab 18 Jahren verliehen werden. Für Kinder- und Jugendliche (6-17 Jahre) wird das Deutsche Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche verliehen. Je nach erbrachter Leistung wird das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold verliehen.

Die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens müssen innerhalb eines Kalenderjahres (1.1.-31.12.) absolviert werden.

Ausschlaggebend für die zu erfüllenden Leistungen ist das Alter, das in einem Kalenderjahr erreicht wird.

 

                                       Mittwoch, 12. November 2014; 18:30 Uhr

Abschlussfeier und Aushändigung der Urkunden und Ehrennadeln in der Aula der Everkampschule

 

Leichtathletik: jeden Mittwoch 18:30 - 20:30 Sportplatz Everkamp

 

Schwimmen: Hallenbad Wardenburg 05.07. u. 27.09. und nach Vereinbarung

 

Radfahren: 02.07. u. 10.09. Ortsausgang Wardenburg um 18:30 Uhr

Treffpunkt: Kreuzung Gewerbegebiet Rheinstr./Astruper Str. hinter dem Kreisverkehr

Bilder Ehrung Sportabzeichen

 

 

 

179 Mädchen und Jungen der zweiten bis vierten Klassen haben an der Grundschule Wardenburg ihr Sportabzeichen geschafft. „Das ist eine tolle Leistung“, freut sich Dieter Kapust. Der stellvertretende Vorsitzende für Ausbildung und Sportabzeichen im Kreissportbund des Landkreises Oldenburg gab am Mittwochvormittag dieses Ergebnis in der Aula der Schule bekannt. Es ist das erste Mal, dass die gesamte Grundschule sich am Fitnesstest beteiligte. „Alle Lehrer ziehen mit, das macht das Besondere aus“, lobt Kapust.

Seit August 2010 gehört das Training für das Abzeichen im Sportunterricht dazu. Dafür sorgen die Lehrerinnen Ilka Stöver, Stefanie Schwirten, Marlene Osterloh, Margret Meyer und Margrit Gast. Bei Bedarf werden sie zusätzlich unterstützt durch das Sportabzeichen-Team des Wardenburger Turnvereins – neben Kapust sind das Übungsleiterin Sandra Meyer und FSJler Carsten Twiestmeyer.

134 Schüler legten das Sportabzeichen im Unterricht ab, 45 weitere in ihren Sportvereinen. Elf Grundschüler bestanden bereits zum dritten Mal erfolgreich die Fitnessprüfung und erhielten dafür das Abzeichen in Gold. 23 schafften die zweite Wiederholung, dafür gab’s Silber. 145 erhielten das Exemplar in Bronze, nur 19 Schüler gingen völlig leer aus. „Häufig scheitert es daran, dass die Kinder nicht schwimmen können“, verrät Kapust. Er zeigt sich optimistisch, dass bis Juli 2011 zumindest alle Dritt- und Viertklässler das Abzeichen schaffen. Das würde die Grundschule berechtigen, am Landeswettbewerb der Niedersächsischen Schulen teilzunehmen, der gemeinsam vom Landessportbund und Kultusministerium ausgerichtet wird. Schulen, die die Quote schaffen, erhalten einen Geldpreis über 500 Euro.

Rektorin Anke Fricke dankte ausdrücklich den Sportlehrerinnen für deren Engagement. Die Grundschule Wardenburg trägt seit zwei Jahren den Titel einer „sportfreundlichen Schule“. Voraussetzung dafür ist, dass der Sport einen Schwerpunkt im Profil der Schule bildet.

 

Quelle: NWZ

 


Mittwoch

Immer zwischen 18:30 und 20:30 Uhr findet das Training und die Abnahme des Sportabzeichen statt. Ob jung ob alt, alleine oder mit der ganzen Familie, jeder ist herzlich willkommen teilzunehmen.

 

Letzte Änderung

 Jazz Dance
 Aktuelles
 Badminton
 Über uns
 Sportarten
 Termine
 Formulare
 Tischtennis
 Boxen
 Handball